Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 1172

Vorheriges Rezept (1171) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1173)

Spinat-Ricotta-Gnocchi

( 6 Personen )

Kategorien

Zutaten

1 klein. Zwiebel, in dünne
    -- Ringe geschnitten
50 Gramm  Butter
800 Gramm  Frischer oder 550 g
    -- gefrorener Spinat
20 Gramm  Frischer Ricotta
3   Eier
1 Prise  Muskat
150 Gramm  Frisch geriebener Parmesan
    Salz + schwarzer Pfeffer
300 Gramm  Weizenmehl; ca.
 

Zubereitung

Zwiebel mit der Butter in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze goldbraun anschwitzen. Zwiebel herausnehmen, dabei soviel Butter wie möglich in der Pfanne lassen. Spinat in Salzwasser gar kochen. Abtropfen lassen, gut ausdrücken und fein hacken. Spinat in die Pfanne mit der Butter geben und bei mittlerer bis niedriger Hitze 10 Minuten dünsten. Vom Herd nehmen und beiseite stellen. Wenn der Spinat abgekühlt ist, zusammen mit Ricotta, Eiern, Muskat und Parmesan (bis auf 4 EL) in eine Schüssel füllen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und vermengen. Mehl langsam unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Kleine Teigkugeln in Walnußgröße formen. Wenn der Teig an den Händen klebenbleibt, wieder in die Schüssel geben und etwas Mehl hinzufügen. Gnocchi zu Partien von jeweils 20-24 Stück in kochendes Salzwasser geben. Nach wenigen werden sie an die Oberfläche schwimmen. Ein bis zwei Minuten kochen lassen, dann mit einem Schaunlöffel herausnehmen. Dazu passt eine Tomaten-Butter-Sauce.
 
,AT Matthias Kerl ,D 21.09.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von: Matthias Kerl ,NO EMail: jazzitup@gmx.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Quelle:Leonardo
Castellucci, Pastissima!
Erfasst von Matthias Kerl

Vorheriges Rezept (1171) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1173)