Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 457

Vorheriges Rezept (456) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (458)

Gruenkernkuechle

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1/2 Ltr. Fleischbruehe
250 Gramm  Gruenkerngriess
    Butterschmalz
2   Zwiebelen
1   Knoblauchzehe
2 Essl. Petersilie
2   Eier
4 Essl. Semmelbroesel
    Salz
    Pfeffer
    Muskat
 

Zubereitung

Die Fleischbruehe zum Kochen bringen und unter kraeftigem Ruehren den Gruenkerngriess langsam hineinrieseln lassen. Unter Ruehren auf kleinem Feuer etwa 15 bis 20 Minuten quellen lalssen, bis die Fluessigkeit aufgesaugt ist und die Masse zusammenhaelt. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie fein hacken. Die Zwiebeln und den Knoblauch glasig duensten, Petersilie dazugeben und kurz mitduensten. Etwas abkuehlen lassen, mit dem Gruenkern, den Eiern, den Semmelbroeseln, Salz, Pfeffer und geriebenem Muskat gut vermischen, so dass ein fester Teig entsteht. Aus diesem mit den Haenden handtellergrosse, etwa 2 cm dicke Kuechle formen. Kuechle beidseitig im heissen Butterschmalz etwa 2 inuten braten, bis sie schoen braun sind. Gruenkernkuechle schmecken gut als Beilage zu einem Braten, oder sie bilden zusammen mit einem Salat ein einfaches Abendessen.
 
(Feisst: Baden Kulinarische Streifzuege, Sigloch-Edition, Kuenzelsau)
:Stichworte : Beilage, Gruenkern, Vegetarisch
:Notizen (*) : Quelle: - "Was die Grossmutter - noch wusste..."
: : - mit Kathrin Rueegg und - Werner O. Feisst
: : - Erfasst von Uwe Mueller

Vorheriges Rezept (456) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (458)