Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 834

Vorheriges Rezept (833) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (835)

Mohnnudeln

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Mehlige Kartoffeln
50 Gramm  Butter
2   Eigelb
120 Gramm  Griffiges Mehl
50 Gramm  Butter
100 Gramm  Gemahlener Mohn
50 Gramm  Kristallzucker
50 Gramm  Puderzucker Salz

   AUSSERDEM
    Griffiges Mehl zum
    -- Bestäuben
 

Zubereitung

Die Kartoffeln in der Schale kochen, ausdampfen laßen, aber noch heiß pellen und sofort durch die Presse oder ein Sieb drücken. Auf einem Blech ausbreiten, auskühlen und trocknen. Mit einer Prise Salz würzen, die flüssige, mit Eigelb verquirlte Butter darüberträufeln und zwei Drittel des Mehls darüberstäuben.
 
Rasch mit kühlen Händen einen Teig formen. Soviel Mehl hinzufügen bis nichts mehr klebt. Zwei gleich starke Rollen formen, walnußgroße Stücke abschneiden und leicht mit griffigem Mehl bestäuben. Die Stücke zwischen den Handflächen rubbeln, und in reichlich siedendem Salzwasser etwa acht Minuten ziehen laßen.
 
Zum Servieren die Butter in einer großen Pfanne erhitzen, den Mohn, den Kristallzucker und die Nudeln hinzufügen. Alles gut durchschütteln und schwenken, und ganz zum Schluß mit Puderzucker bestäuben.
 
Tip: Am besten portionsweise arbeiten! Dazu passen z.B. Fruchtsaucen oder ein Kompott.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Ilka Spiess
MARTINA MEUTH/BERND
NEUNER-DUTTENHOFER

Vorheriges Rezept (833) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (835)