Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 898

Vorheriges Rezept (897) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (899)

Pfifferling-Serviettenknödel

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Weißbrot vom Vortag
200 ml  Milch
    ; Salz
    ; Pfeffer
    Muskatnuss
100 Gramm  Zwiebeln
70 Gramm  Speck, durchwachsen
2 Essl. Öl
250 Gramm  Pfifferlinge, küchenfertig
60 Gramm  Butter
    -- zimmerwarm
3   Eigelb
2   Eiweiss
1/2 Bund  Petersilie, glatt
    -- feingehackt
 

Zubereitung

Brot würfeln. Milch mit Salz, Pfeffer und Muskat aufkochen. Etwas abkühlen laßen, über die Brotwürfel gießen und 20 Minuten ziehen laßen. Zwiebeln und Speck fein würfeln. Speck in Öl auslaßen. Zwiebelwürfel und Pfifferlinge darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zu den Brotwürfeln geben. Die Butter schaumig schlagen. Eigelb nach und nach unterrühren. Vorsichtig mit der Pfifferling-Brot-Masse mischen. Eiweiß mit Salz steif schlagen und mit der Petersilie unterheben. Ein Küchentuch anfeuchten, auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Die Knödelmasse als Rolle auf den Rand einer Schmalseite setzen. Das Tuch mit der Knödelmasse wie eine Wurst fest aufrollen. Die Enden mit Küchengarn zusammenbinden. 40-50 Minuten in Salzwasser ziehen laßen. Mehrmals wenden. Herausnehmen, abtropfen laßen, abrollen und in Scheiben schneiden.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

eßen & trinken 8/96
erfaßt von Petra
Holzapfel

Vorheriges Rezept (897) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (899)