Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 964

Vorheriges Rezept (963) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (965)

Rahmspinat mit Kräutern

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

750 Gramm  Blattspinat
2 Essl. Butter
1 Essl. Schalotten, fein gehackt
1 Essl. Schnittlauch, fein gehackt
1 Essl. Estragon, fein gehackt
1/4 Teel. Salz
1/4 Ltr. Schlagsahne
 

Zubereitung

Schmeckt als Beilage; oder als Sauce zu Fischfilet.
 
spinat putzen, waschen und trocknen und die Stiele entfernen. Den Spinat bei mittlerer Hitze ohne Wasser zugedeckt in einem großen Topf dünsten, bis er zusammenfällt. Abtropfen und abkühlen lassen, dann grob hacken. Wenn Sie den Rahmspinat als Grundlage für eine Sauce verwenden, dann sollten Sie ihn fein hacken. Als Beilage kann er ruhig gröber gehackt werden.
 
Spinat wieder in den Topf geben und in der Butter mit den Schalotten und Kräutern dünsten. Salzen. In einem kleinen Topf die Sahne zum Kochen bringen und etwa um 1/4 reduzieren. Zum Spinat geben und etwa weitere 5 Minuten garen, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Nach Geschmack salzen.
 
,AT Petra Hildebrandt ,D 29.03.1999 ,NI ** ,NO Gepostet von: Petra Hildebrandt ,NO EMail: phildeb@ibm.net
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Landhausküche:
Gartengemüse
Carlsen-Verlag, 1994
erfaßt: Petra Hildebrandt

Vorheriges Rezept (963) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (965)