Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 872

Vorheriges Rezept (871) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (873)

Gefülltes Maisbrot

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   TEIG
1   Wasser
1   Maismehl
100   Butter
50 ml  Süße Sahne
1   Salz
    Pflanzenöl für die Backform

   FÜLLUNG
    Z.B. 2 Bund Frühlingszwi
    Oder 1-2 Stangen Lauch
    Oder 500 g Spinat
50   Butterstückchen
    -- bis
    -- doppelte Menge
    Salz und Pfeffer
 

Zubereitung

Assimes Maisbrot können Sie mit vielen verschiedenen Füllungen backen.
 
Gemüse wie Frühlingszwiebeln, Lauch, Zwiebeln, Spinat und Mangold kommen ebenso in Frage wie Hackfleisch vom Rind und vom Lamm. Lassen Sie auch bei den Gewürzen Ihrer Phantasie freien Lauf.
 
Bringen Sie das Wasser zum Kochen, lassen Sie es etwas abkühlen und kneten Sie dann mit Maismehl, Butter, Rahm und Salz einen weichen Teig. Ölen Sie eine runde Backform von etwa 24 cm Durchmesser leicht ein und geben Sie die Hälfte des Maisbrotteiges in die Form.
 
Bereiten Sie die Füllung zu: Putzen Sie die Frühlingszwiebeln oder den Lauch und hacken Sie diese fein. Spinat sollten Sie gründlich waschen und in kochendem Wasser 1 Min. blanchieren. Nach dem Blanchieren wird er kalt abgeschreckt und gut ausgedrückt. Sie können auch jede andere Füllung Ihrer Wahl für ein solches Maisbrot verwenden. Geben Sie die Füllung in die Mitte der Form. Lassen Sie am Rand einen 1-2 cm breiten Streifen Teig frei. Legen Sie Butterstückchen auf die Füllung, damit sie saftig bleibt. Würzen sie leicht. Nun bedeckt man die Füllung mit der zweiten Hälfte des Teigs, bestreicht ihn mit etwas Wasser und backt das Maisbrot bei 180° C (Umluft 160° C) etwa 50 Min., bis ein in die Mitte gestochenes Holzstäbchen sauber wieder herauskommt. Man stürzt das Brot aus der Form und isst es lauwarm. 03 von
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (871) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (873)