Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 973

Vorheriges Rezept (972) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (974)

Gratinierter Blumenkohl

( 1 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   GRATINIERTER BLUMENKOHL
1   Blumenkohl
250 Gramm  Käse
400 Gramm  Schlagsahne
    Weißwein, trocken
    Sherry, -Eigener Herd ist
    -- go
 

Zubereitung

1 EL Soßenbinder
 
Dieses einfache Rezept ist schnell zubereitet und eignet sich gut als Beilage für alle möglichen Fleisch- und Geflügel-Gerichte, schmeckt aber auch pur ganz gut.
 
Den Blumenkohl kocht man ca. 10 Minuten in gesalzenem Wasser, so daß er noch bißfest ist. Keine Angst, Blumenkohl stirbt vollkommen schmerzlos in kochendem Wasser.
 
Während der Kohl vor sich hin köchelt, wenden wir uns dem Käse zu. Dieser wird, alles Flehen und Betteln hilft nichts, sorgfältig kleingeschnippelt. Zu diesem Zweck hat eine Küchemaschine schon öfters Bewährung bekommen. . Anschließend wird der Käse mit der Sahne zu einer r dickflüssigen Masse e verrührt, die anständig gewürzt und mit dem Soßenbinder angereichert wird. Das ganze mit Weißwein und Sherry abschmecken.
 
Nun nimmt man den Kohl aus dem Wasser und bettet ihn in einer feuerfesten Porzelanform. Anschließend verteilt man die Käse/Sahne-Mischung über den n Kohl und packt das ganze bei 200 Grad für 10 bis 15 Minuten in den Backofen (Umluft, konventionelle Herde dementsprechend höher einstellen). Vorheizen erübrigt sich.
 
Tip für Besitzer von Kombi-Geräten: Finger weg von der Mikrowelle!!! Dadurch wird der Kohl widerlich labberig.
 
Wenn der Käse zerlaufen und etwas angebräunt ist, serviere man den Kohl heiß und mit einem Glas Weißwein, idealerweise den, den man auch zum Kochen verwendet hat.
 
Alternativ zum Blumenkohl kann man auch Broccoli verwenden.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (972) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (974)