Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 17

Vorheriges Rezept (16) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (18)

Aprikosen-Kirsch-Kuchen mit Grieß-Eier Guss

( 24 Stücke )

Kategorien

Zutaten


   HEFETEIG
500 Gramm  Mehl
1 Pack. Trockenhefe
1 Pack. Vanillezucker
100 Gramm  Zucker
1 Prise  Salz
1/4 Ltr. Milch lauwarme
75 Gramm  Butter zerlaßene

   BELAG
750 Gramm  Aprikosen
750 Gramm  Kirschen
3   Eier getrennt
150 Gramm  Zucker
250 Gramm  Quark 20 %
250 Gramm  Creme fraiche
100 Gramm  Grieß
40 Gramm  Mandelstifte
 

Zubereitung

1. Mehl, Trockenhefe, Vanillezucker, Zucker und Salz mischen. Milch und Butter dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig solange schlagen, bis er Blasen wirft. Mit einem Küchentuch abgedecken und an einem warmen Ort in ca. 30 Min. zu doppeltem Volumen aufgehen laßen.
 
2. Aprikosen und Kirschen waschen. Aprikosen halbieren und entsteinen. Kirschen entstielen und entkernen.
 
3. Eigelbe mit Zucker schaumig rühren. Quark, Creme fraiche und Grieß unterrühren. Eischnee steif schlagen und unterheben.
 
4. Hefeteig nochmal kurz durchkneten , auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in Größe eines Backblechs dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Früchte darauf verteilen, Grießguß darüber geben und mit Mandelstiften bestreuen.
 
Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180) auf mittlerer Schiene 30 - 40 Minuten backen.
 
Nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Rezepte mit Pfiff 7/2001

Vorheriges Rezept (16) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (18)