Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 929

Vorheriges Rezept (928) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (930)

Kraeutersuppe

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

125-250 Gramm  Gemischte Kraeuter,
    -- wie
    Sauerampfer
    Brennesselspitzen
    Schnittlauch
    Petersilie
    Kerbel
    Dill
    Sellerieblaetter
    Lauch
1 Ltr. Fleischbruehe (oder Wasser)
    Salz
    Pfeffer
    Muskat

   FUER DIE MEHLSCHWITZE
30 Gramm  Fett
1/2   Zwiebel
20-40 Gramm  Mehl

   NACH BELIEBEN
125 ml  Sahne
1   Eigelb
4   Verlorene Eier
    Geroestete Weissbrotwuerfel
 

Zubereitung

Man nehme die Kraeuter, putze und wiege sie sehr fein. Man duenste die Zwiebel im Fett glasig, bereite mit dem Mehl eine helle Schwitze und duenste einen kleinen Teil der Kraeuter darin an. - Man giesse mit Wasser oder Fleischbruehe auf, lasse durchkochen, wuerze mit Pfeffer, Salz und einer Spur Muskat und gebe die uebrigen Kraeuter erst direkt vor dem Anrichten hinein. - Man kann die Suppe mit Eigelb und Sahne abziehen, auch pro Person ein Fallei hineingeben und geroestete Weissbrotwuerfel darueberstreuen..

Quelle

Joh. Mario Simmel: Es muss nicht immer Kaviar
sein, Knaur, Auflage 1969

Vorheriges Rezept (928) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (930)