Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 1317

Vorheriges Rezept (1316) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1318)

River Road Seafood Gumbo

( 12 Portionen )

Kategorien

Zutaten

125 ml  Pflanzenoel
125 Gramm  Mehl
4   Zwiebeln; gehackte
2 Stangen  Sellerie; in kleine
    -- Wuerfel geschnitten
1   Paprikaschote; entkernt und
    -- in kleine Wuerfel
    -- geschnitten
4   Knoblauchzehen; gehackt
250 Gramm  Andouille, Chorizo; od.
    -- eine andere
    Wuerzige geraeucherte Wurst
    -- in duenne Scheiben
    -- geschnitten
1 kg  Krebsfleisch; zerpflueckt
3 Ltr. Schaltiersud
8   Fruehlingszwiebeln; in
    -- Scheiben geschnitten
1 Handvoll  Petersilie; gehackt
    Salz
    Cayennepfeffer
500 Gramm  Kleine Garnelen; geschaelt
    -- und gesaeubert
24   Ausgeloeste Austern
    -- samt ihrer Fluessigkeit

   COPYRIGHT FOR THIS RECIPE BY
    K.-H. Boller 2:2426/2270.7
    : KHB 01/98
 

Zubereitung

In einem 8 Liter fassenden Suppentopf das Oel bei hoher Temperatur erhitzen. Das Mehl hineinstaeuben und unter staendigem Ruehren mit einem Schneebesen goldbraun roesten. Die Mehlschwitze darf auf keinen Fall anbrennen.
 
Zwiebeln, Sellerie, Paprikaschote und Knoblauch zugeben und 3 bis 5 Minuten anbraten. Die Wurst hineingeben, gut mit dem Gemuese vermischen und 2 bis 3 Minuten sautieren.
 
Die Haelfte des Krebsfleisches zugeben und unter staendigem Ruehren schoepfkellenweise den heissen Schaltiersud zugiessen. Dabei darauf achten, dass keine Kluempchen entstehen. Aufkochen, die Hitze reduzieren und 30 Minuten koecheln lassen. Falls das Ganze zu dick wird, noch etwas Sud zugiessen. Fruehlingszwiebeln und Petersilie unterruehren und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
 
Garnelen, das restliche Krebsfleisch und Austern samt Fluessigkeit einruehren. 5 Minuten koecheln lassen, nochmals abschmecken und heiss auftragen.
:Stichworte : Amerika, Eintopf, Krustentier, Wurst

Vorheriges Rezept (1316) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1318)