Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 405

Vorheriges Rezept (404) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (406)

Fabada Asturiana - Asturianischer Bohneneintopf #2

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Weiße Bohnen
300 Gramm  Gepökeltes Rindfleisch
1   Gepökeltes Schweineohr
250 Gramm  Geräucherte Knoblauchwurst
250 Gramm  Blutwurst (Morcilla)
1   Zwiebel
200 Gramm  Luftgetrocknete Mettwurst
    -- (Longaniza)
200 Gramm  Magerer roher Schinken
100 Gramm  Durchwachsener Speck
1   Lorbeerblatt
8   Pfefferkörner
1   Knoblauchknolle
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Sybille Bach: Spanische
- Hausmannskost erfasst von
- Gerald Endres
 
Weichen Sie über Nacht die Bohnen und getrennt davon das gepökelte Fleischin Wasser ein. Am darauffolgenden Tag geben Sie die Bohnen und das eingeweichte Fleisch auf ein Sieb zum Abtropfen. Dann setzen Sie Fleisch, Schinken und Speck mit der Zwiebel, dem Knoblauch, dem Lorbeerblatt und den Pefferkörnern in einen grossen Topf mit etwa 3l kaltem Wasser auf kleines Feuer. Lassen Sie alles etwa zwei Stunden zugedeckt leise kochen, bis die Bohnen fast weich sind. Geben Sie dann die Würste hinein und lassen Sie dieFabada noch einmal eine gute halbe Stunde kochen. Wenn Sie deutsche Würste verwenden, können Sie, um dem Geschmack der asturianischen Fabada möglichst nahezukommen, ein wenig Minze, Oregano, Anis, Zimt und Paprika dazugeben. In Asturien wird die Fabada mit frischem Maisbrot und Apfelwein serviert.
 
Stichworte: Spanien, Bohnen
:Stichworte : Aufläufe, Eintöpfe

Vorheriges Rezept (404) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (406)