Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 50

Vorheriges Rezept (49) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (51)

Berliner Erbseneintopf

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Gelbe Erbsen
2   Zwiebeln
1/2   Sellerieknolle
2   Möhren
1   Petersilienwurzel
2 Stangen  Lauch
100 Gramm  Geräucherter Speck
50 Gramm  Gänseschmalz
500 Gramm  Gänsebrust
1/2 Teel. Majoran
1 1/2 Ltr. Geflügelbrühe
400 Gramm  Kartoffeln
2   Tomaten
    Salz
    Pfeffer
 

Zubereitung

Die Erbsen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln, Sellerie, Möhren und Petersilienwurzel schälen und würfeln. Lauch putzen, waschen, in Ringe schneiden. Speck würfeln. Gänseschmalz zerlassen, die Gänsebrust darin beidseitig je 10 Minuten anbraten. Gänsebrust beiseite legen. Zwiebel und Speck im verbliebenen Pfannensatz anrösten, die abgetropften Erbsen, das Gemüse und den Majoran zugeben. Geflügelbrühe angießen, alles bei schwacher Hitze 30 Minuten garen. Die Gänsebrust zufügen und das Gericht weitere 60 Minuten garen. Kartoffeln und Tomaten schälen, würfeln. 20 Minuten vor Ende der Garzeit, die Kartoffeln untermischen. Zum Schluß Tomaten unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. (Eignet sich gut zum Tieffrieren). (Nach: Suppen und Eintöpfe, Köhnen-Verlag 1985, ISBN 3-924822-15-8)
 
Stichworte:
 
:Stichworte : Aufläufe, Eintöpfe

Vorheriges Rezept (49) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (51)