Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 555

Vorheriges Rezept (554) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (556)

Gemüseeintopf mit Geflügelröllchen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 klein. Wirsing a 750 g
    Salz
1   Schalotte
2   Knoblauchzehen
3 Essl. Öl
150 Gramm  Champignons
4   Hühnerbrustfilets
2 Essl. Semmelbrösel
150 Gramm  Creme fraîche
    Schwarzer Pfeffer a.d.M.
1 Prise  Cayennepfeffer
1 Prise  Muskat
    -- frisch gerieben
300 Gramm  Broccoli
300 Gramm  Blumenkohl
1   Möhre
1   Zwiebel
200 ml  Trockener Weißwein
750 ml  Gemüsebrühe
1 Dose  Weiße Bohnen a 250 g

   AUFGETISCHT UND SERVIERT VO
    >>K.-H. Boller
    -- 2:2426/2270.7
 

Zubereitung

Den Wirsing putzen, dann 8 große, schöne Blätter ablösen. In kochendem Salzwasser 3 Minuten blanchieren, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
 
Schalotte und Knoblauch schälen, fein hacken und in einem Eßlöffel Öl andünsten.
 
Die Champignons putzen, kurz abbrausen und in Scheiben schneiden. Dazugeben und dünsten, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Dann mit den Hühnerbrustfilets im Mixer pürieren. Semmelbrösel und Creme fraîche untermischen und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Muskat kräftig würzen.
 
Die Rippen der Wirsingblätter flach schneiden, dann die Füllung darauf verteilen, zu Röllchen formen und mit Küchenzwirn zubinden. Bis zum Weiterverwenden kalt stellen.
 
Den restlichen Wirsing in schmale Streifen schneiden. Blumenkohl und Broccoli in Röschen teilen, abbrausen und abtropfen lassen. Möhren schälen und in Streifen hobeln. Die Zwiebeln schälen, fein hacken und in einem großen Topf im restlichen Öl mit dem Wirsing fünf dünsten. Mit Weißwein ablöschen. Blumenkohl, Broccoli und Möhrenstreifen dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und zugedeckt 10 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen. Die Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen und untermischen. Die Wirsingröllchen einlegen und alles weitere 30 Minuten garen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (554) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (556)