Rezeptsammlung Eis - Rezept-Nr. 210

Vorheriges Rezept (209) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (211)

Indische Eiscreme (Kulfi)

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 Ltr. Vollmilch
10   Kardamomkapseln
100 Gramm  Mandeln
25 Gramm  Ungesalzene Pistazien
    -- geschaelt und gehackt
4 Essl. Zucker; evtl. etwas mehr
 

Zubereitung

Kulfi ist eine Spezialitaet, die oft bei grossen Festlichkeiten angeboten wird. Der eigens bestellte kulfiwala und seine Helfer bringen riesige Tontoepfe mit, die zerstossene Eiswuerfel und roehrenfoermige Behaelter aus gebranntem Ton enthalten, die mit Kulfi gefuellt sind.
 
In einem Topf oder einer Pfanne mit schwerem Boden die Milch zum Kochen bringen. Die Hitze verringern, so dass die Milch zwar kocht, aber nicht ueberlaeuft. Den Kardamom zugeben. Die Milch auf etwa ein Drittel ihrer urspruenglichen Menge einkochen. Dabei haeufig umruehren und die Haut, die sich an der Oberflaeche bildet, unterruehren.
 
Inzwischen die Mandeln blanchieren und hacken, die Pistazien hacken.
 
Wenn die Milch eingedickt ist, die Kardamomkapseln entfernen. Den Zucker und die Mandeln zufuegen und alles 2 bis 3 Minuten kochen.
 
Die eingedickte Milch in eine Schuessel giessen und vollstaendig abkuehlen lassen. Die Haelfte der Pistazien zugeben und unterruehren.
 
Die Schuessel mit Alufolie abdichten und ins Tiefkuehlfach stellen oder in die Eismaschine geben. Ausserdem Servierschuesselchen ins Tiefkuehlfach stellen.
 
Alle 15 Minute die Eiscreme kraeftig umruehren, damit sich die Eiskristallen sich aufloesen. Ist das Umruehren kaum noch moeglich, die Schuessel aus dem Tiefkuehlfach nehmen und die Eiscreme rasch in die Servierschuesselchen geben.
 
Mit den restlichen Pistazien bestreuen, die Schuesselchen mit Alufolie abdecken und erneut ins Tiefkuehlfach geben.

Quelle

Nach: Madhur Jaffrey
Indisch Kochen, Gerichte
und ihre Geschichte
Edition d i a, 1992
ISBN 3 905482 49 5
Erfasst von Rene Gagnaux

Vorheriges Rezept (209) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (211)