Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 366

Vorheriges Rezept (365) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (367)

Fränkische Ente, Selbstgemacht

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

1   Küchenfertige Ente (ca. 1500 - 2000 g)
1 1/2 Scheiben  Roggenmischbrot
    Eimilch (1 Ei mit 50 ml Milch verschlagen)
50 Gramm  Fein gewürfelter Räucherspeck
1 mittl. Fein gewürfelte Zwiebel
200 Gramm  Feine, rohe Nürnberger Rostbratwürste
2 Essl. Sherry
    Frisch gehackte Petersilie
    Pfeffer
    Salz
    Muskatpulver
200 ml  Milden Weisswein
    Erfasst am 22.10.02 durch Roy,
    Www.Selbstgemachtes.de
    Von Wolfgang Heitzenroeder
 

Zubereitung

Rinde vom Brot abschneiden, Brot würfeln und in Eimilch einweichen. Anschliessend mit der Bratwurst durch den Fleischwolf drehen und in eine Schüssel geben. Räucherspeck in einem Pfännchen auslassen, die Zwiebelwürfel darin anbräunen und beides mit möglichst wenig Fett zur Bratwurst geben. Mit dem Restfett einen Bräter auspinseln. Nun noch Petersilie und Sherry zugeben, alles gut durchmischen, dabei mit den Gewürzen pikant abschmecken, die Ente damit füllen, zustecken, aussen pfeffern und salzen, mit der Brust nach oben in den Bräter legen, Weisswein angiessen und im nicht vorgeheizten Backofen bei 180 Grad zugegedeckt 2 - 21/2 Stunden gar braten. Zum Schluss den Deckel entfernen, die Ente weitere 20 Minuten offen bräunen lassen, tranchieren und heiss servieren.
 
Beilagen : rohe Kartoffelklösse mit Bratensosse, Gurkensalat und Preiselbeeren Getränk : kräftiger Rotwein

Vorheriges Rezept (365) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (367)