Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 197

Vorheriges Rezept (196) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (198)

Caponetti (Graubünden)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

150 Gramm  Mehl
20 Ltr. Milch
2 klein. Eier
1/2 Teel. ; Salz
150 Gramm  Paniermehl, eher grob
50 Gramm  Butter
50 Gramm  Blattspinat
    -- grob gehackt
1 Bund  Petersilie
    -- grob gehackt
1 Bund  Schnittlauch
    -- geschnitten
150 Gramm  Bündner Bergkäse
    -- gerieben
 

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel sieben, langsam die Milch dazurühren. Dann die Eier und das Salz beifügen und alles zu einem glatten Teig rühren.
 
Paniermehl in der Butter goldgelb rösten. Abkühlen lassen. Dann zusammen mit dem Spinat, der Petersilie und dem Schnittlauch zum Teig geben. Eine Stunden ruhen lassen.
 
Reichlich Salzwasser aufkochen. Den Teig auf ein Holzbrett geben oder vom Rand der Schüssel aus mit einem Messer in breiten Streifen in das leicht kochende Wasser schaben. Sobald die Caponetti an die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle herausheben und lagenweise mit dem Käse in einer Schüssel anrichten.
 
Tip: will man die Caponetti im voraus zubereiten, kann man in der Schüssel zusätzlich mit etwas Rahm beträufeln und im Ofen bei 150 oC warm stellen.
 
,AT Rene Gagnaux ,D 19.01.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@tic.ch
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Cuisine naturelle, 1994
Erfasst von Rene Gagnaux

Vorheriges Rezept (196) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (198)