Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 478

Vorheriges Rezept (477) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (479)

Fischfilet nach Cajun-Art

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

6   Fischfilets
175 Gramm  Zerlassene Butter

   BUTTERSAUCE
100 Gramm  Butter, zerlassen
1 Essl. Zitronensaft, frisch
    -- gepresst
1   Frühlingszwiebel,
    -- feingehackt
1/4 Teel. Cayennnepfeffer
1/4 Teel. Salz

   GEWÜRZMISCHUNG
1 1/2 Teel. Salz
1 Essl. Paprika
1 Teel. Zwiebelpulver
1 Teel. Knoblauchpulver
1 Teel. Getrockneter Thymian
1/2 Teel. Getrockneter Oregano
1/2 Teel. Schwarzer Pfeffer
1 Teel. Cayennepfeffer
 

Zubereitung

Eine gusseiserne Pfanne bei hoher Temperatur wenigstens 10 Min. lang erhitzen, bis sie zu rauchen beginnt und sich auf dem Pfannenboden weisse Asche bildet. Zeigt sich nach 20 Min. keine Asche, erzeugt der Herd vermutlich nicht genügend Hitze. In diesem Fall einige Tropfen Wasser in die Pfanne geben: Tanzen die Wassertropfen hin und her, reicht die Temperatur zum Braten der Fischfiltes trotzdem aus, doch erhöht sich dann die Garzeit auf jeder Seite um 30 Sek.
 
Alle Zutaten für die Gewürzmischung verrühren und beiseite stellen. Die Zutaten für die Buttersauce in einer Schüssel beiseite stellen.
 
Die Fischfiltes in zerlassener Butter wenden, dann auf beiden Seiten mit der Gewürzmischung bestreuen und die Gewürze andrücken. Die Butter erstarrt auf dem kalten Fisch und kann deshalb leicht abblättern. Ist dies der Fall, kann man noch etwas zerlassene Butter auf die freien Stellen schöpfen, wenn der Fisch bereits in der Pfanne brät. Aber Vorsicht: Die Butter entzündet sich leicht. Ist dies der Fall, sofort den Deckel auf die Pfanne legen, um die Flammen zu ersticken, und dann mit der Zubereitung fortfahren.
 
Wenn die Pfanne heiss ist, rasch zwei Fischfilets hineinlegen und nicht länger als 2 Min. braten, bis die Unterseite schwarz ist. (Der Fisch wird nicht durchgängig schwarz, sondern nur ein Teil der Gewürze, vorstehende Teile und Flossen verkohlen). Den Fisch wenden. Sind die Filets nicht gleichmässig dick, den Fisch mit einem Bratenwender behutsam flach drücken. Die zweite Seite ebenfalls nicht länger als zwei Min. braten, bis die Gewürze und Wülste verkohlt sind. Im Inneren soll der Fisch durch, aber dabei saftig sein. Bei niedriger Temperatur im Backofen warm halten, während die übrigen Fischfilets gebraten werden.
 
Die Buttersauce, wenn nötig, wieder erhitzen und über den Fisch schöpfen. Sofort servieren. Dazu Reis servieren.
 
(*) Cajun-Küche, 100 köstliche Rezepte aus Louisiana, Marjie Lambert, ISBN 3-89508-044-6
 
http://www.swr-online.de/swr4rp/rezepte/rezepte991025.html
 
,AT Christina Philipp ,D 02.09.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

SWR4-Radioladen
25.10.1999,
Cajun-Küche (*)
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (477) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (479)