Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 551

Vorheriges Rezept (550) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (552)

Gebratene Garnelen in Prikpau-Sauce ()

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

8   Riesengarnelen
100 Gramm  Thailändische Strawpilze
    -- oder Champignons
2   Frühlingszwiebeln
2   Rote Peperoni
2 klein. Chilischoten
6   Kirschtomaten
10 Gramm  Thai-Basilikum-Blätter
1 klein. Zwiebel
2 Essl. Prikpau-Masse
2 Essl. Fischsauce
1 Essl. Austernsauce (Oystersauce)
3 Essl. Fischfond
1/2 Teel. Schwarzer Pfeffer
1/2 Teel. Zucker
4 Essl. Pflanzenöl (kein Olivenöl)
250 Gramm  Thailändischer Duftreis
    Fett zum Frittieren
 

Zubereitung

(*) GUNG PAD NAMPRIK PAO
 
Die Garnelen schälen, den Darm entfernen, waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Pilze halbieren, die Frühlingszwiebeln in 2 cm grosse Stücke schneiden. Die Zwiebel vierteln, die Tomaten halbieren, die Chilischoten halbieren und die Peperoni in feine Streifen schneiden.
 
Den Reis waschen, in einen Topf geben und so viel Wasser auffüllen, dass der Reis 1 cm mit Wasser bedeckt ist. Den Reis bei milder Hitze 20 Minuten langsam köcheln lassen.
 
Die Garnelen in einem Topf mit ca. 1/2 l heissem Fett oder in einer Fritteuse kurz frittieren, abtropfen lassen und beiseite stellen.
 
4 El Pflanzenöl in einem Wok oder einer beschichteten Pfanne leicht erhitzen. Die Prikpau-Masse, Austernsauce und Fischfond zugeben und unter Rühren leicht köcheln lassen. Dann Fischsauce, Pfeffer und Zucker untermischen. Die Garnelen und die Zwiebel dazugeben und ca. 1/2 Minuten garen lassen. Dann Frühlingszwiebeln, Kirschtomaten, Peperoni, Chilis und Pilze unter Rühren dazugeben. Die Sauce abschmecken und zum Schluss die Basilikumblätter hinzufügen.
 
Den Reis auf Teller geben, die Garnelen daneben legen und mit der Sauce überziehen.
 
,AT Christina Philipp ,D 04.07.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

ARD-Buffet 04.07.2001,
Internationale Küche;
Rezept von Anuchit
Chetah,
Rüen Thai Restaurant,
München
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (550) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (552)