Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 602

Vorheriges Rezept (601) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (603)

Gemüsebällchen in Sauce

( 24 Bllchen )

Kategorien

Zutaten


   GEMÜSEBÄLLCHEN IN SAUCE
10 mittl. Tomaten
4 cm  Stück Ingwer
2 Essl. Ghee
    -- o. Butterschmalz
2   Chilischoten
    -- getrocknet
1 Teel. Kreuzkümmelpulver
1 Teel. Kurkumapulver
    Salz
200 Gramm  Joghurt
250 Gramm  Blumenkohl
450 Gramm  Kartoffeln
    -- festkochend
6 Stängel  Frischer Koriander
150 Gramm  Kichererbsenmehl
1 Teel. Garam Masala
1/2 Teel. Schwarzer Pfeffer
    Salz
300 ml  Öl
    -- zum Fritieren
1 klein. Zwiebel
    -- in Halbringe geschn
 

Zubereitung

1 sm Zwiebel; in Halbringe geschnitten und i
 
Tomaten waschen und in kochendem Wasser etwa eine Minute blanchieren. In ein Sieb geben und in kaltem Wasser abschrecken. Abschälen und mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken. Stielansätze herausfischen.
 
Ingwer schälen und auf der Gemüsereibe fein reiben. Ghee in einem Topf erhitzen, geriebenen Ingwer, getrocknete Chilischoten, Kreuzkümmel und Kurkuma dazugeben und bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten anbraten. Tomaten und reichlich Salz dazugeben, das Ganze bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten offen köcheln lassen. Joghurt hinzufügen, alles gut verrühren, zugedeckt beiseite stellen.
 
Blumenkohl putzen, waschen und in große Stücke schneiden. Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. Blumenkohl und Kartoffeln etwa 15 Minuten kochen lassen, Dann mit der Kartoffelpresse zerdrücken. Den entstandenen Teig in eine Schüssel geben.
 
Koriander waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und kleinschneiden. (Wer möchte, kann eineige Stengel Koriander ganz lassen und extra reichen.) Kichererbsenmehl, Korianderblätter, Garam Masala. Pfeffer und Salz zu dem Gemüse in die Schüssel geben und die Mischung mit der Hand gut durchkneten. Wenn die Masse zu feucht ist, etwas mehr Kichererbsenmehl dazugeben.
 
Aus der Masse Bällchen von etwa 4 cm Durchmesser formen und auf einen Teller legen.
 
Öl in einer Karai oder einen Topf stark erhitzen. Die Bällchen portionsweise (je nach Größe des Topfes) mit einem Schaumlöffel hineingeben und bei starker Hitze in etwa 3 Minuten goldbraun fritieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
 
Die Gemüsebällchen in eine Schüssel geben und die fertige Sauce darübergießen.
 
Warm mit Reis, Papad oder indischem Brot servieren. Gut schmeckt das Tomatenchutney dazu, ausserdem geröstete Zwiebelringe und frischer Koriander.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Gepostet: K.-H. Boller
28.02.1995

Vorheriges Rezept (601) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (603)