Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 1414

Vorheriges Rezept (1413) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1415)

Fondue Chinoise: Wirsing-Röllchen mit Garnelenfarce

( 10 Stück )

Kategorien

Zutaten

10 klein. Wirsingblätter a 20 g
    ; Salz
250 Gramm  Garnelen, ohne Kopf, mit
    -- Schale a 20 g
2   Schlanke Frühlingszwiebeln
2   Rote Pfefferschoten a 15 g
2   Knoblauchzehen
1 Bund  Koriandergrün
1 Essl. Limettensaft
1 Teel. Sesamöl
    ; Weisser Pfeffer
 

Zubereitung

*8-10 Portionen im Rahmen der Fondue-Party
 
Die Wirsingblätter 2 Minuten in Salzwasser blanchieren, abschrecken und trockentupfen. Den Strunk keilförmig herausschneiden. Die Garnelen aus den Schalen brechen, entdarmen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen und fein hacken. Die Pfefferschoten längs aufschneiden, entkernen und fein würfeln. Den Knoblsauch pellen und durchpressen. Das Koriandergrün von den Stielen zupfen und hacken.
 
Das Garnelenfleisch mit Frühlingszwiebeln, Pfefferschoten, Knoblauch und Koriandergrün mischen. Mit Limettensaft, Sesamöl, Salz und Pfeffer würzen.
 
Jedes Wirsingblatt zu einem Rechteck von 15x10 cm schneiden. Die Garnelenfarce in 10 Portionen teilen. In die Mitte der unteren Blattenden eine Portion Garnelenfarce geben. Die Seiten über die Farce klappen und fest zu einer Rolle wickeln, dann mit einem Holzstäbchen zusammenstecken.
 
Die Wirsingröllchen bei Tisch 2-3 Minuten in der kochenden Brühe garen.
 
Zubereitungszeit 40 Minuten.
 
,AT Petra Holzapfel ,D 06.01.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von: Petra Holzapfel ,NO EMail: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Petra Holzapfel
essen & trinken 12/98

Vorheriges Rezept (1413) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1415)