Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 201

Vorheriges Rezept (200) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (202)

Beignets vom Goldbarsch mit Zitrus-Chutney

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   BEIGNETS
100 Gramm  Mehl
1 Essl. Curry
2   Eigelbe
    Salz
1/4 Ltr. Bier
2   Eiweiss
500 Gramm  Goldbarschfilet
    Salz, Pfeffer
    Koriander aus der
    -- Gewürzmühle
    Mehl zum Wenden
    Butterschmalz zum Ausbacken
    Zitronenmelissenzweige als
    -- Garnitur

   ZITRUS-CHUTNEY
60 Gramm  Zucker
40 Gramm  Honig
150 Gramm  Rote Zwiebel
40 ml  Weisser Balsamico
1   Rote Chilischote, entkernt
    Salz, Pfeffer
1   Orange, Schale
1   Limette, Schale
400 ml  Grenadine Sirup
3   Orangen
1   Limette
1   Zitrone
5 Blätter  Zitronenmelisse,
    -- gezupft

   GARNITUR
    Zitronenmelisse
 

Zubereitung

Mehl, Curry, Eigelbe, Salz und Bier zu einem glatten Teig verrühren. Das Eiweiss steif schlagen und unterheben. Die Goldbarschfilets von Haut und Gräten befreien, in ca. 30 g schwere Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Koriander aus der Gewürzmühle würzen und im Mehl wenden. Anschliessend durch den Backteig ziehen und im heissen Butterschmalz ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
 
Zitrus-Chutney: Den Zucker mit dem Honig schmelzen. Die Zwiebel in Streifen schneiden, beigeben und einmal aufkochen lassen. Den weissen Balsamico beigeben und alles mit gehackter Chilischote, Salz und Pfeffer abschmecken. Die abgeriebene Orangen- und Limettenschale beigeben, den Grenadinesirup zufügen und dick einkochen lassen. Die Orangen, Limette und Zitrone schälen und filieren. Die Filets in den Sirup geben, einmal kurz erwärmen und die gezupften Melisseblättchen beigeben.
 
Das Chutney auf Teller anrichten, die Beignets darauflegen und mit frischen Melisseblättchen garnieren.
 
http://www.swr.de/kurz-vor-6/lafer/sendungen/2002/01/16/index.html
 
,AT Christina Philipp ,D 16.01.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Kurz vor 6 im Ersten -
Lafer kocht,
ARD 16.01.2002;
(c) Johann Lafer
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (200) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (202)