Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 270

Vorheriges Rezept (269) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (271)

Borschtsch aus Karausche, Kaulbarsch oder Renke

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

800 Gramm  Karausche
    -- Kaulbarsch oder
    -- Renke
1 Ltr. ; Wasser
300 Gramm  Weisskraut
200 Gramm  Rote Bete
50 Gramm  Getrocknete Steinpilze
    -- oder
200 Gramm  Frische Champignons
1   Karotte
1   Petersilienwurzel
1   Zwiebel
1/4 Knolle  Sellerie
30 Gramm  Oliven
100 Gramm  Butter
2 Essl. Mehl
    -- oder Paniermehl
250 ml  Rote-Bete-Saft
    ; Salz
10   Weisse Pfefferkörner
2   Lorbeerblatter
    Essig
 

Zubereitung

Borschtsch is karasei
 
Karotte, Sellerie, Petersilienwurzel und die Hälfte der Zwiebel grob zerteilen und mit Pilzen, Salz, Pfefferkörnern und Lorbeerblättern zu einer Brühe aufkochen udn abseihen.
 
Weisskraut und geschälte rote Bete kleinschneiden und in der Brühe weich kochen.
 
Restliche Zwiebel hacken, in etwas Butter goldbraun rösten, mit der Hälfte vom Mehl verrühren und zur Suppe geben. Rote-Bete-Saft und Oliven zugeben und mit Essig abschmecken.
 
Gesäuberte Fisch in Portionsstücke teilen, leicht in Mehl oder Paniermehl wenden und in reichlich Butter braten. Auf Küchnkreps abtropfen lassen. Unmittelbar vor dem Servieren den gebratenen Fisch in dem Borschtsch einmal aufkochen.
 
,AT Rene
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Nach: Alla Sacharow
Russische Küche
Wilhelm Heine Verlag
Erfasst von Rene Gagnaux

Vorheriges Rezept (269) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (271)