Rezeptsammlung Fisch - Rezept-Nr. 66

Vorheriges Rezept (65) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (67)

Anchoiade

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 klein. Dosen Anschovisfilets (ca.
    -- 70 g)
2 mittl. Knoblauchzehen, feingehackt
1 Teel. Tomatenmark
1 Essl. Olivenöl
2 Teel. Zitronensaft oder
    -- Rotweinessig
    Schwarzer Pfeffer a.d.M.
10 Scheiben  Meterbrot (1-2 cm dick)
1 Teel. Petersilie, feingeschnitten
 

Zubereitung

Man giesst alles Öl von den Anschovis ab und gibt sie zusammen mit dem Knoblauch und dem Tomatenmark in einen grossen Mörser oder eine schwere Schale. Mit dem Stössel, einem hölzernen Stampfer oder Holzlöffel reibt man, bis die Mischung zu einem sehr feinen Brei geworden ist. Dann tröpfelt man das Öl, immer nur wenige Tropfen gleichzeitig, unter ständigem Rühren dazu, bis die Mischung dick und glatt wie Mayonnaise wird. Nun rührt man noch den Zitronensaft und etwas Pfeffer darunter.
 
Den Backofen auf 260?C vorheizen. Unter dem Grill das Brot leicht auf einer Seite bräunen. Solange es noch warm ist, die nicht getoastete, weiche Seite mit der Anschovismischung bestreichen und sie dabei mit dem Rücken einer Gabel oder eines Löffels fest in das Brot drücken. Das Brot nun auf ein Backblech legen und 10 Minuten im Ofen erhitzen. Dann wird das Gericht mit Petersilie bestreut und sofort serviert.
 
Anmerkung: Damit das Gericht weniger salzig wird, wässert man die Anschovis, nachdem man sie abgegossen hat, 10 Minuten in kaltem Wasser und tupft sie dann sorgfältig mit Küchenkrepp trocken
 
,AT Michael
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

von: M.F.K. Fisher
Michael Bromberg

Vorheriges Rezept (65) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (67)