Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 1386

Vorheriges Rezept (1385) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1387)

Fasan in Portwein

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Fasane
    -- je 700 g, jung,
    -- küchenfertig
    Salz
8   Wacholderbeeren
6   Pimentkörner
20 ml  Cognac
    -- nach Belieben
2 Essl. Butter
    -- weich
    Pfeffer, schwarz
2   Thymianzweige
120 Gramm  Räucherspeck
    -- in dünnen
    -- Scheiben
125 ml  Portwein
 

Zubereitung

1. Den Römertopf wäßern. Fasane waschen und trockentupfen. Innen und außen mit Salz würzen. Wacholderbeeren und Pimentkörner im Mörser zerstoßen, nach Belieben mit Cognac, Butter und Pfeffer vermischen. Die Fasane innen mit dieser Würzpaste außtreichen. Je 1 Thymianzweig in den Bauch legen.
 
2. Brust und Schenkel dicht mit Speck belegen, mit Küchengarn einbinden. Die Fasane in den Römertopf legen, den Portwein angießen und den Topf schließen. Bei 200 GradC (Umluft 180 GradC) 1 1/2 Stunden garen.
 
3. 15 Minuten vor dem Ende der Garzeit das Küchengarn und die Speckscheiben von den Fasanen entfernen. Die Fasane mit etwas kaltem Salzwasser bepinseln und ohne Deckel bräunen laßen. Die Fasane längs zerteilen und servieren.
 
Dazu passen kleine Kartoffelplätzchen oder Semmelknödel und Rotkohl.
 
Tip: Servieren Sie als weitere Beilage Apfelrotkohl zum Fasan. Hierfür 1 kg Rotkohl in feine Streifen schneiden, mit 2 in Scheibchen geschnittenen Äpfeln und 1 Zwiebel, die mit 2 Nelken besteckt ist, in 2 EL Schmalz anschmoren. 1/4 l Wasser angießen, mit Zucker, Zimt, Salz und Pfeffer würzen. 1 Stunde schmoren laßen.
 
Quelle: Gudrun Ruschitzka: Römertopf. GU Verlag, München 1998
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Frank Dingler
Gepostet: Barbara Becker-
Kesting <bbeke@gmx.net>
am 19,01,2001 in de.rec.
mampf

Vorheriges Rezept (1385) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1387)