Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 1387

Vorheriges Rezept (1386) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1388)

Fasan in Rosinensahne

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

2   Jungfasane (a ca. 1 kg)
    Salz
    Weißer Pfeffer aus der Mühle
150 Gramm  Zwiebeln
200 Gramm  Möhren
5 Essl. Butterschmalz
200 Gramm  Frühstücksspeck
6   Frische Thymianzweige
200 ml  Trockener Weißwein
200 ml  Birnensaft
400 ml  Sahne
4 Essl. Apfelgelee
2 Essl. Cognac oder Brandy
100 Gramm  Kalifornische Rosinen
    -- (ungeschwefelt)
 

Zubereitung

Fasane waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebeln vierteln, und die Möhren in Stückchen schneiden. Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen. Die Fasane darin von allen Seiten anbraten. Geflügel auf den Rücken drehen und die Brust mit Frühstücksspeck belegen. Gemüse und Thymianzweige zugeben. Bräter in den vorgeheizten Backofen schieben. Fasane bei 180 Grad (Gasherd: Stufe 2/Umluft: 160 Grad) 20 Minuten braten. Den Wein zugeben und das Geflügel mit dem Fond begie-ßen. Nach weiteren 20 Minuten den Frühstücksspeck entfernen und den Birnensaft angießen. Erneut ca. 20 Minuten garen. Fasane aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Den Bratfond durchsieben und mit Zwiebeln Sahne, Apfelgelee und Cognac pürieren. Erhitzen, die Rosinen unterziehen und abschmecken. Geflügel tranchieren und mit der Soße servieren. Dazu paßt Champagner-Rosinen-Kraut und gebräuntes Kartoffelpüree. Zubereitungszeit ca. 80 Minuten
:Stichworte : Fleisch
:Quelle : Buch
:Quelle : Erfasst *RK* 16.09.02 von
:Quelle : Michael Staib
:Fingerprint : 24706032,-2010096876,Kalorio

Quelle

Buch

Vorheriges Rezept (1386) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1388)