Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 402

Vorheriges Rezept (401) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (403)

Böhmische Hirschrouladen

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

100 Gramm  Zwiebeln
100 Gramm  Schalotten
100 Gramm  Champignons
100 Gramm  Möhren
100 Gramm  Sellerie
12   Dünne Hirschschnitzel (ß
    -- 75g)
12 Scheiben  Durchwachsener Speck
12   Getrocknete Pflaumen
12   Getrocknete Aprikosen
12   Walnüsse
50 Gramm  Butterschmalz
1   Loorbeerblatt
5   Wacholderbeeren
400 ml  Pilzfond
1/4 Ltr. Rotwein
100 Gramm  Süße Sahne
    ; Salz
    ; Pfeffer
    Küchengarn
 

Zubereitung

Zwiebeln und Schalotten schälen. Zwiebeln in Ringe schneiden, die Schalotten vierteln. Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Möhren und Sellerie putzen, waschen, schälen und würfeln. Die Hirschrouladen mit Salz und Pfeffer würzen. Jedes Schnitzel mit einer Scheibe durchwachsenem Speck, einigen Champignons, dünnen Zwiebelringen, je einer Pflaume, Aprikose und Walnuß belegen und fest ausrollen. Mit Küchengarn zusammenbinden. Butterschmalz erhitzen. Rouladen ringsherum anbraten. Das Gemüse und die Schalotten kurz mitbraten. Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zugeben und mit dem Pilzfond und Rotwein ablöschen. Salz und Pfeffer zugeben. Zugedeckt ca. 40 Minuten schmoren lassen. Dann die Rouladen herausnehmen, Fond durch ein Sieb gießen, Sahne zugeben und etwas einkochen lassen. Rouladen mit der Sauce servieren. Dazu schmecken gedünstete Birnen mit Preiselbeeren und Reibekuchen.
 
Tip: Statt Hirschfleisch können sie auch Rinderrouladen nehmen. Die Garzeit verlängert sich dann um 30 Minuten.
 
,AT Gunther
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Haushaltsjournal
Mannigel
Erfasst von Gunther

Vorheriges Rezept (401) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (403)