Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 987

Vorheriges Rezept (986) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (988)

Dippehase

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Zerlegten Wildhasen
    Alternativ: die
    -- entsprechende Menge
    -- Hasenkeulen
750 Gramm  Schweinenacken
2   Zwiebeln
150 Gramm  Dunkles Roggenbrot
2 Essl. Johannisbeergelee (evtl.
    -- mehr)
3/4 Ltr. Trockenen Rotwein
    Nelken, Lorbeer, Salz und
    -- Pfeffer
    Brotteig (vom Bäcker oder
    -- Backmischung)
 

Zubereitung

Den Schweinenacken würfeln, zusammen mit den Hasenteilen portionsweise anbraten, jeweils mit Salz und Pfeffer würzen, mit den in dünne Scheiben geschnittenen Zwiebeln, Lorbeer und Nelken nach Gusto in einen schweren Schmortopf schichten. Den Johannisbeergelee darüber löffeln. Rotwein mit dem feingeriebenen Roggenbrot aufkochen und in den Schmortopf gießen. Deckel auf den Topf, mit Brotteig verschließen und bei 180 Grad ca. 2 Stunden in den Ofen tun. Dazu Rotkohl, Kartoffelklöße, und ein schöner Rotwein. Und - bitte machen Sie den Topf erst bei Tisch auf. Die Duftwolke, die einem entgegenkommt, wenn man - mühsam - den Teig weggehebelt hat, ist wirklich einmalig.
 
,AT Chris Kurbjuhn ,D 29.06.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von: Chris Kurbjuhn ,NO EMail: Nutznetz@chris-kurbjuhn.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Erfasst von Chris
Kurbjuhn

Vorheriges Rezept (986) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (988)