Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 1207

Vorheriges Rezept (1206) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1208)

Trockentemperaturen - Trockenzeiten

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

    Obst oder Gemüse
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Nach: Früchtel
- Vorratshaltung Erfasst:
- Diana Drossel
 
Gemüse. Obst, Pilze und Kräuter sollten so schnell, aber auch so schonend wie möglich getrocknet werden, damit die Inhaltsstoffe weitgehend erhalten bleiben. Empfindliche Kräuter dürfen dabei nicht über 30-35 Grad, Pilze nicht über 40 grad, Obst und gemüse nicht über 50-60 grad erwärmt werden. Genaue Trockenzeiten anzugeben ist leider nicht möglich. Es kommt dabei auf die Grösse und Dicke der Stücke und auf ihren Wassergehalt an. Auch die Luftfeuchtigkeit der Umgebung, Trockentemperatur und das Dörrgerät spielen eine Rolle. Je nach Beschaffenheit des Dörrgutes sollte der Dörrvorgang in 10-36 Stunden abgeschlossen sein. Mit etwas Erfahrung und Fingerspitzengefühl werden sie leicht feststellen, ob das Obst oder Gemüse genügend getrocknet sind. Lassen Sie dazu einige Stücke abkühlen
- im warmen Zustand sind sie nämlich weicher als im kalten und prüfen Sie dann ihre Beschaffenheit. Dörrfrüchte sollten noch etwas elastisch sein, also auf fingerdruck nachgeben. Beim Zerschneiden dürfen keine feuchten Stellen mehr sichtbar sein. Am besten man kostet einige Stücke, denn gerade hier geht Probieren über Studieren. Wurzelgemüse fühlt sich lederartig an, Pilze brechen und Kräuter lassen sich leicht zerbröseln, wenn sie fertig getrocknet sind.
 
Stichworte: Dörren, Aufbau
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (1206) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1208)