Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 890

Vorheriges Rezept (889) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (891)

Pferdeleckerli

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DEN TEIG
250 Gramm  Rübensirup oder Apfelkraut
150 Gramm  Haferflocken
200 Gramm  Weizenvollkornmehl
50 Gramm  Leinsamen
1 Teel. Jodsalz; gestrichen

   NACH BELIEBEN
1 Handvoll  ???
    Brennesselkraut
    Pfefferminzkraut
    Hagebuttenschalen
    Hustenkräuter odere andere
    -- Kräuter
 

Zubereitung

Selbstgemachte Pferde-Leckerchen sind eine tolle Geschenk-Idee fuer Pferdebesitzer, aber natuerlich knabbern auch Eure Pferde die eigenen Backkreationen gerne!
 
Zu diesen Zutaten koennt Ihr noch je eine Handvoll Brennesselkraut, Pfefferminzkraut, Hagebuttenschalen, Hustenkraeuter odere andere Kraeuter hinzufuegen. Nun habt Ihr eine klebrige Masse, die ordentlich verknetet werden muss. Daraus formt Ihr kirschgrosse Baellchen und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Im vorgeheizten Ofen werden die Kekse bei 180 Grad etwa zehn Minuten gebacken. mit dem Verfuettern muesst Ihr aber noch einige Tage warten, bis die Kekse gut durchgehaertet sind. Wenn Ihr die Leckerchen verschenken wollt, koennt Ihr Euch lustige Namen dafuer ausdenken, wie Ross-Kuegli, Lecker-Bollen oder Hafer Cracker, und die Verpackung mit einem selbstgemachten Anhaenger verzieren.
:Stichworte : Aufbau, Grundlagen, Informationen, Pferd
:Notizen (**) : Gepostet von: Ilka Spiess

Quelle

Sattel

Vorheriges Rezept (889) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (891)