Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 401

Vorheriges Rezept (400) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (402)

Hackfleisch im Zwiebelmantel

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
4 Essl. Olivenöl
8 groß. Rote Zwiebeln
300 Gramm  Fein durchgedrehtes
    -- gemischtes Hackfleis
1 Essl. Eingelegter
    -- grüner Pfeffer
4 Essl. Paniermehl
1   Ei
    Salz, Pfeffer aus der Mühle
1/4 Teel. Gemahlener
    -- Koriander
1   Gute Messerspitze
    -- gemahlener Zimt
4 Essl. Gehackte Walnüsse
1/4 Ltr. Gemüsebrühe
3 Essl. Balsamico-Essig
    Basilikumblättchen
 

Zubereitung

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Eine Form mit Olivenöl auspinseln. Zwiebeln ungeschält nebeneinander in die Form setzen und etwa 30 Minuten in Ofenmitte backen (Gas: Stufe 2). Die Zwiebeln leicht abkühlen lassen. Jeweils die äußere harte Haut vorsichtig abziehen. Bei jeder Zwiebel die Hautschichten voneinander trennen.
 
Größere Blatthüllen, die sich zum Füllen eignen, beiseite legen. Mittelteile der Zwiebeln fein hacken. Hackfleisch, gehackte Zwiebeln, grüner Pfeffer, Paniermehl, Ei, Salz und Gewürze in eine Schüssel geben. Alles gründlich vermischen.
 
Zwiebelhüllen mit dem Hackfleisch füllen. Nebeneinander in eine Form setzen und die Nüsse in die Füllung drücken. Die Brühe mit dem restlichen Öl und Balsamico-Essig vermischen, an die Zwiebeln gießen und diese in Ofenmitte bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) 30 Minuten garen. Vor dem Servieren mit Basilikumblättchen garnieren. Als Beilage Kartoffelpüree reichen.
 
Variante:
 
Man kann das Hackfleisch auch in weiße Gemüsezwiebeln füllen und backen. Dafür 4 große Zwiebeln häuten, in leicht gesalzenem Wasser 3 Minuten blanchieren, die Zwiebeln halbieren, aushöhlen und weiter so verfahren wie im obigen Rezept beschrieben.
:Stichworte : Gefülltes, Hack, Hackfleisch

Vorheriges Rezept (400) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (402)