Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 913

Vorheriges Rezept (912) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (914)

Spinat-Hackfleisch-Blechkuchen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   TEIG
    Hefeteig für 1 Backblech

   BELAG
2 Kartons  TK-Blatt-Spinat (900 g)
150 Gramm  Champignons, frisch
5   Knoblauchzehen
4   Schalotten
1 klein. Becher saure Sahne
1 klein. Becher Creme fraiche
2   Eier
50 Gramm  Parmesan (1)
100 Gramm  Parmesan (2)
500 Gramm  Hackleisch, halb und halb
    Öl zum Braten
    Fett für das Blech
    Salz
    Pfeffer, schwarz, a.d.M.
    Oregano
    -- nach Belieben
 

Zubereitung

Spinat in einem Sieb auftauen. Hefeteig wie gewohnt zubereiten (eventuell etwas Oregano mit einarbeiten). Backofen auf 200 Grad vorheizen. Parmesan (1) und (2) fein reiben.
 
Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Schalotten schälen und in feine Scheiben schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden.
 
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Schalotten darin andünsten, Pilze und Hackfleisch zugeben. Bei mittlerer Hitze Hackfleisch krümelig braten, dabei immer wieder wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn der aus den Pilzen austretende Saft verdampft ist, die Pfanne von der Herdplatte nehmen.
 
Eier, saure Sahne und Creme fraiche in einer Schüssel verrühren. Mit etwas Salz und kräftig mit Pfeffer würzen. Spinat in handlichen Mengen aus dem Sieb nhemen, gut ausdrücken und dazugeben. Parmesan (1) dazugeben. Alles noch einmal gut vermengen.
 
Hefeteig auf das gefettete Backblech geben. Mit der Hackfleisch-Mischung gleichmässig belegen. Darüber die Spinat-Mischung verteilen und Parmesan (2) darüber streuen.
 
Im Backofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen. Ofen abschalten, Blech auf die unterste Schiene stellen und noch etwa 5 Minuten ruhen laßen.
 
Quelle: tom
 
erfaßt: tom
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (912) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (914)