Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 1443

Vorheriges Rezept (1442) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1444)

Huhn mit Shiitake und Sternanis

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 Essl. Erdnußöl
2   Ganze Hähnchenbrüste
    -- mitHaut und Knochen
350 Gramm  Shiitake
    -- entstielt,
    -- Hütegeviertelt
2 Tassen  Lauchzwiebeln
2 Essl. Knoblauch
    -- gehackt
1 Essl. Frischer Ingwer
    -- feingehackt
1/2 Ltr. Hühnerbrühe
    -- evtl. mehr
1/2 Tasse  Hoisinsauce
4   Sternanis

   UND
4 Tassen  Chinakohl
    -- in Streifen
1 Essl. Scharfe Chilisauce
    -- (zBSambal)
 

Zubereitung

Erdnußöl in einem großen schweren Topf erhitzen. Huhn zugeben, rundum braun braten, herausnehmen. Pilze im Topf mit 1 1/2 Tassen Lauchzwiebel, Knoblauch und Ingwer ca. 5 Minuten unter Rühren andünsten. Huhn wieder zugeben, Brühe, Hoisinsauce und Sternanis einrühren. Zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 20 Minuten köcheln laßen.
 
Huhn aus dem Topf nehmen, etwas abkühlen laßen, dann das Fleisch auslösen, häuten, in Streifen schneiden. Währenddeßen die Sauce im Topf dicklich einkochen laßen, ca. 20 Minuten lang. Chinakohl und Chilisauce zugeben, gar bis der Chinakohl weich ist (4-5 Minuten). Nun das Hühnerfleisch wieder zugeben und alles erhitzen. In eine Servierschüssel füllen, dabei den Sternanis herausfischen, mit restlichen Lauchzwiebeln bestreut servieren.
 
Dazu paßt einfacher gedämpfter Reis.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Bon App'tit, January 1999
Flavors Of The World
erfaßt: P. Hildebrandt

Vorheriges Rezept (1442) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1444)