Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 825

Vorheriges Rezept (824) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (826)

Hähnchenbrust mit Fenchel und Wermut

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

4   Doppelte Hähnchenbrüste
    (ohne Haut und Knochen
    -- je
220   G); ca.
1/2   Zitrone, den Saft von
4 Essl. Wermut, trockener weisser
6 Essl. Olivenöl
4 klein. Fenchelknollen
100 ml  Geflügel- oder Gemüsefond
1 Essl. Butter
    Salz
    Pfeffer a. d. Mühle
 

Zubereitung

Ein Gäste-Essen für Berufstätige: Die Hähnchenbrust kann man schon am Vorabend marinieren, die Zubereitung geht so rasch, daß man sie nach der Vorspeise erledigen kann.
 
1. Hähnchenbrüste kalt abspülen, trockentupfen. In eine Schüssel legen, mit dem Zitronensaft, Wermut und 4 EL Öl übergießen. Zugedeckt im Kühlschrank mindestens 6 Stunden marinieren.
 
2. Fenchel waschen, das Grün fein schneiden. Knollen längs vierteln, Strunk ausschneiden und die Stücke quer in dünne Scheiben schneiden.
 
3. Hähnchenbrüste aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Die Marinade mit dem Fond mischen und für die Sauce beiseite stellen.
 
4. Butter und das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrüste und den Fenchel darin auf einer Seite etwa 5 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, wenden und auf der zweiten Seite weitere 4 bis 5 Minuten braten, bis das Fleisch gerade eben durchgegart und der Fenchel bissfest ist.
 
5. Fleisch und Fenchel auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Marinade in die Pfanne gießen und den Bratfond bei starker Hitze loskochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über das Fleisch gießen. Das Fenchelgrün darüber streuen. Dazu passen Kartoffeln, italienisches Weissbrot oder Reis.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (824) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (826)