Rezeptsammlung Huhn - Rezept-Nr. 956

Vorheriges Rezept (955) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (957)

Hähnchenflügel 'Chinesische Art'

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

12   Hähnchenflügel

   FUER DIE MARINADE
5 Essl. Hoisin-Sauce
2 Schuss  Knoblauchpulver
1 Schuss  Cayenne-Pfeffer
2 Essl. Halbtrockener Sherry

   FUER DEN AUSBACKTEIG
8 Essl. Mehl; vermischt mit
8 Essl. Stärkemehl
1 Schuss  Backpulver
1 Prise  Salz
1 Prise  Zucker
1 groß. Ei; verquirlt
1/8 Ltr. Bier
    Öl; zum Ausbacken
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Gepostet: Joachim M. Meng
 
Die Zutaten der Marinade gut miteinander verrühren. Bei den Flügelteilen legt man an einem Ende den Knochen frei. Dann löst man das Fleisch mit einem scharfen Messer und schiebt es, stets am Knochen entlang kratzend, nach unten zu einem Bällchen zusammen. Eines der Flügelteile hat innen zwei parallele Knochen. Man löst den kleineren davon, so dass man ihn herausziehen kann. In einem Schüsselchen die zu Keulen geformten Flügelteile darin wenden und etwa 2 Stunden ziehen lassen. Dabei möglichst noch mehrmals wenden, um sicher zu sein, dass alle Fleischteile von der Marinade durchzogen werden. Inzwischen die trockenen Zutaten des Ausbackteigs vermischen. Ei und Bier damit verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Diesen etwa 1 Stunde ruhen lassen. Öl in der Friteuse oder in einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Flügel einzeln mit dem Fleischteil in den Teig tauchen, kurz abtropfen lassen und gut 3 Minuten goldbraun auf allen Seiten ausbacken. Auf Küchenkrepp entfetten und heiss servieren.
 
Stichworte: Marinade, Hähnchen
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (955) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (957)