Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 561

Vorheriges Rezept (560) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (562)

Frischkäseröllchen

( 4 bis 6 Port. )

Kategorien

Zutaten

6-8 Scheiben  Rinderlende, dünn
    Pfeffer
250 Gramm  Frischkäse
3-4 Stängel  Petersilie
    Dill oder Kerbel
  Etwas  Zitronenschale,
    -- abgerieben
1 Bund  Schnittlauch
    Zitronensaft
    Salz
    Cayennepfeffer
    Salatblätter
 

Zubereitung

Sehen hübsch aus und schmecken köstlich, denn der nach Zitronenschale duftende Frischkäse gibt dem Rindfleisch eine ganz neue Würze. Wichtig jedoch: makelloses Rindfleisch. Der Metzger muss ein sehr gut abgehangenes Stück Rinderlende (Roastbeef) für Sie aussuchen und es von jeglicher Fett- und Sehnenschicht befreien (makellos parieren).
 
Die Rinderlende in dünnen Scheiben auf der Arbeitsfläche ausbreiten, mit dem Fleischklopfer flach streichen und mit Pfeffer würzen.
 
Den Frischkäse mit Zitronenschale und den abgezupften, fein gehackten Kräutern (gut passt übrigens auch in feine Röllchen geschnittener Schnittlauch), mit Salz und Zitronensaft sowie Cayennepfeffer würzen. Mit einem breiten Messer etwa halbzentimeterdick auf den Fleischscheiben verstreichen, aufrollen und quer halbieren oder in drei mundgerechte Bissen schneiden. Mit der Schnittfläche nach oben auf einer mit Salatblättern ausgelegten Platte anrichten.
 
Getränk: Zu dieser wie auch den anderen Vorspeisen empfiehlt sich ein knackiger, frischer Weisswein - etwa ein Gavi oder ein Arneis aus dem Piemont.
 
http://www.wdr.de/tv/service/essen/download/021220rezepte.rtf
 
,AT Christina Philipp ,D 28.12.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

ServiceZeit - Essen und
Trinken,
Antipasti und
Gemüsefondue,
WDR 20.12.2002;
Rezept von Martina Meuth
und
Bernd Neuner-Duttenhofer
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (560) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (562)