Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 614

Vorheriges Rezept (613) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (615)

Gaeste/Kaese: Ziegenkaese in Oel

( 12 Portionen )

Kategorien

Zutaten

6 klein. Feste Ziegenkaese (a 125 g)
10   Basilikumblaettchen (frisch)
1 Bund  Dill
2   Rosmarinzweige; moeglichst
    -- frisch, sonst
    -- getrockneter Rosmarin
4   Wacholderbeeren
1   Knoblauchzehe
    Oel zum Begiessen
 

Zubereitung

Vom Kaese ringsum die Rinde duenn abschneiden. Die Haelfte der Kraeuter hacken, Wacholderbeeren zerdruecken, Knoblauchzehe durchpressen. Alles mischen, die Ziegenkaese darin waelzen. Kaese in ein verschliessbares Gefaess schichten, restliche Kraeuter dazugeben und alles mit Oel begiessen. Das Gefaess verschliessen und dunkel und kuehl (aber nicht im Kuehlschrank) lagern. Der eingelegte Ziegenkaese haelt sich mehrere Wochen lang frisch, man sollte ihn erst nach mindestens 14 Tagen versuchen, erst dann ist das Kraeuteraroma voll in den Kaese eingezogen.
 
Pro Portion: ca. 12 g Eiweiss, 14 g Fett, 1 g Kohlenhydrate 785 Joule (188 Kalorien)
 
: Kalte Kueche, essen & trinken, Sonderausgabe 1981, Gruner + Jahr

Quelle

und TB

Vorheriges Rezept (613) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (615)