Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 648

Vorheriges Rezept (647) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (649)

Gebackener Käse-Knödel mit Pfifferlingen in Rahm

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   GEBACKENER KÄSEKNÖDEL MI
200 Gramm  Cambozola
    -- Weichkäse mit Bla
400 Gramm  Kartoffeln
20 Gramm  Butter
    -- 1
60 Gramm  Butter
    -- 2
50 Gramm  Butter
    -- 3
50 Gramm  Semmelbrösel
2   Knoblauchzehe
4   Salbeiblätter
2   Rosmarinzweige
400 Gramm  Pfifferlinge
250 ml  Sahne
125 ml  Geschlagene Sahne
50 Gramm  Blattpetersilie
    -- gehackte
    Salz
    Pfeffer
    Muskatnuß
1   Eier
    Kartoffelstärke
    -- etwas
2 Essl. Haselnüsse
    -- gehackte
 

Zubereitung

200 g Cambozola; Weichkäse mit Blauschimmel 70%
 
Die Kartoffeln weichkochen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken; mit der Butter (1) glattrühren. Salz, Muskatnuß und 1/2 Ei dazugeben, ebenfalls unterrühren. Kartoffelstärke nach und nach dazugeben, bis der Knödelteig einer Kochprobe standhält.
 
Den entrindeten Cambozola mit der Gabel zerdrücken und mit 1/3 der Petersilie, den Haselnüssen und 1/2 Ei züiner Masse vermengen. Aus dem Teig Knödel formen und mit dieser Masse füllen. Anschließend die Knödel blanchieren und circa zehn Minuten ziehen lassen.
 
Die Kartoffelknödel mit den Semmelbröseln in der Butter (2) mit einer ganzen Knoblauchzehe und dem feingeschnittenen Salbei goldgelb rösten, die Knödel durchschwenken und leicht salzen.
 
Die geputzten und gewaschenen Pfifferlinge in der Butter (3) mit einer ganzen Knoblauchzehe und dem Rosmarin anschwitzen, mit flüssiger Sahne ablöschen und abschmecken. Anschließend die geschlagene Sahne und die restliche Petersilie dazugeben und unterheben. Die Cambozola-Knödel mit den Pfifferlingen umlegen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (647) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (649)