Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 739

Vorheriges Rezept (738) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (740)

Gefülltes Schweinsfilet (Lauch, Karotte, Käse)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 groß. Schweinsfilet
    -- a ca. 450 g
    Salz
    Pfeffer
    Mehl
    -- zum Bestäuben
    Eingesottene Butter

   FÜLLUNG
80 Gramm  Lauch-Julienne
    -- +/-
80 Gramm  Karotten-Julienne
    -- +/-
2 Bund  Schnittlauch
    -- +/-
    -- feingeschnitten
8 Scheiben  Mostbröckli
    -- +/-
50 Gramm  Appenzellerkäse

   SAUCE
150 ml  Weisswein
250 ml  Rahm
1 Prise  Muskat
1 Prise  Cayennepfeffer
    Bouillonextrakt
 

Zubereitung

Das Schweinsfilet der Lange nach so einschneiden, dass es noch zusammenhält. Lauch und Karotten in feine Streifen (Julienne) schneiden und zusammen knapp weich kochen. Gut abtropfen lassen, dann leicht würzen und erkalten lassen. Das Filet aufklappen und den Schnittlauch darüberstreuen. Die Hälfte der kalten Julienne auf der Mitte des Fleisches verteilen. Die Mostbröckli-Tranchen nebeneinander auf das Gemüse legen. Den in 3-4 Stangen geschnittenen Appenzellerkäse in die Mostbröckli-Tranchen einwickeln und das restliche Gemüse darüber verteilen. Das Filet zuklappen, mit Küchenhölzchen befestigen und das Ganze mit der Schnur zubinden. Das Filet kann so einige Stunden vorher vorbereitet werden.
 
Fertigstellen: Das gefüllte Filet mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben. In heisser eingesottener Butter rundherum anbraten, aus der Pfanne nehmen und in eine Gratinplatte oder in einen kleinen Brater legen.
 
Für die Sauce den Bratensatz mit einem Küchenpapier entfetten, mit Weisswein ablöschen und einkochen lassen. Den Rahm beigeben, aufkochen und würzen.
 
Die heisse Sauce über das Filet giessen. Im vorgeheizten Backofen bei 180-200 Grad während fünfzehn Minuten garen. Das Filet danach aus der Sauce heben, zudecken und etwas an der Wärme ruhen lassen. Die Sauce durch ein Sieb passieren und abschmecken.
 
Anrichten: Küchenhölzchen und Schnur vom Fleisch lösen, das Filet in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren. Mit Nudeln oder Reis begleiten.
 
,AT Rene Gagnaux ,D 06.03.2003 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (738) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (740)