Rezeptsammlung Kaese - Rezept-Nr. 816

Vorheriges Rezept (815) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (817)

Gougere oder Burgunder Kaesekranz

( 8 Personen )

Kategorien

Zutaten

325 Gramm  ; Wasser
    ; Salz
125 Gramm  Butter
250 Gramm  Mehl
5   Eier
250 Gramm  Kaese Gruyere; in duennen
    -- Scheiben
    Butter fuer das Blech
    Eigelb zum Bestreichen
 

Zubereitung

Wasser mit Salz und Butter in einem Topf abkochen. Sobald die Butter geschmolzen ist, den Topf vom Feuer ziehen, das Mehl hineinschuetten, dabei ruehren. Zurueck aufs Feuer setzen. Unter staendigem Ruehren solange erhitzen, bis sich am Topfboden ein duenner Film bildet.
 
Den Topf vom Herd nehmen, den Teig nur so etwas abkuehlen lassen, dass die Eier nicht gerinnen, sobald man sie unterruehrt. Diese nacheinander mit einem Kochloeffel einarbeiten. Erst dann das naechste Ei zufuegen, wenn das vorherige aufgenommen ist. Zum Schluss ist der Teig weich und glaenzend und steht in steifen Spitzen vom Kochloeffel ab. Den Kaese wuerfeln, ihn nicht reiben, sonst klebt die Gougere zusammen. 2 EL dieser Wuerfel beiseite stellen.
 
Den Rest unter den Teig heben. Mit einem Essloeffel Haeufchen vom Teig abstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, so dass sie einen Kranz bilden. Die Oberflaeche mit verquirltem Eigelb einstreichen, den restlichen Kaese daraufstreuen. Den Kranz bei 200 GradC etwa 40-45 Min. golden backen.

Quelle

MARTINA MEUTH/BERND
NEUNER-DUTTENHOFER

Vorheriges Rezept (815) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (817)