Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 422

Vorheriges Rezept (421) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (423)

Kalbshaxenscheiben im Kugelgrill

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 Scheiben  Kalbshaxe a 200 g
    ; Salz und Pfeffer
1 Teel. Rapsöl
50 Gramm  Champignons
50 Gramm  Grüne Bohnen
200 Gramm  Paprikaschoten (rot, gelb,
    Grün)
1   Zwiebel
1   Zucchino
1 Essl. Kräuterbutter
2 groß. Kartoffeln
    Kümmel
    Butter
    -- zum Bestreichen
125 ml  Bratensauce
 

Zubereitung

Die Kalbshaxenscheiben waschen, trockentupfen und von beiden Seiten mit Jodsalz und Pfeffer aus der Mühle würzen und mit Rapsöl bestreichen.
 
Die Haxenscheiben auf das Rost legen und im geschlossenen Kugelgrill von beiden Seiten etwa 60 Minuten grillen. Ab und zu wenden. Wenn notwendig, mit Rapsöl bestreichen.
 
Inzwischen Champignons vierteilen, Bohnen putzen, Paprikaschoten entkernen, Zwiebeln schälen und mit der Zucchino in mundgerechte Stücke schneiden.
 
Eine Aluschale in den Grill stellen, Kräuterbutter zerschmelzen und das Gemüse einfüllen. Mit Jodsalz und Pfeffer aus der Mühle würzen und im Grill etwa 30 Minuten garen.
 
Die Kartoffeln waschen, in mit Butter bestrichene und mit Jodsalz und Kümmel bestreute Alufolie wikkeln und ebenfalls im Grill garen.
 
Die Kartoffeln aus der Folie wickeln, in Scheiben schneiden und anrichten. Die gegrillten Haxenscheiben dazulegen und das Gemüse darüber verteilen. Mit Bratensauce umgießen und servieren.
 
Unser Tip: Zum Grillen sollte man stets nur qualitativ hochwertiges Fleisch verwenden. Da das Fleisch nicht in schwimmendem Fett gebraten oder mit dicken Saucen zubereitet wird, kommt sein Geschmack beim Grillen voll zur Geltung. Achten Sie auch darauf, daß das Fleisch zum Grillen gleichmäßig dick ist, so gart es gleichmäßig durch.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle


Vorheriges Rezept (421) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (423)