Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 869

Vorheriges Rezept (868) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (870)

Wirsing-Wickel mit Kalbsbrät

( 12 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 groß. Rote Paprikaschote
2   Zwiebeln
1 Teel. Butter oder Margarine
400 Gramm  Kalbsbrät
    -- = rohe Kalbs-
    -- bratwurst
2 Essl. Schnittlauchröllchen
2 Essl. Meerrettich
    -- aus dem Glas
    Salz
    Pfeffer
1 Prise  Cayennepfeffer
12   Wirsingblätter
    -- vorbereitet
5 Essl. Öl
50 ml  Fleischbrühe, Instant
1 klein. Dose Tomaten
1 Prise  Zucker
 

Zubereitung

Zur Vorbereitung des Wirsings: Wirsingblätter abschneiden, 5 Minuten in Wasser kochen, kalt abschrecken.
 
zubereitung:
 
1. Paprika mit dem Sparschäler schälen, halbieren, Kerne entfernen, sehr klein würfeln. Zwiebeln abziehen, fein würfeln und die Hälfte in Butter glasig dünsten.
 
2. Kalbsbrät mit Paprikawürfeln, gedünsteten Zwiebeln, 2 Esslöffeln Schnittlauchröllchen, Meerrettich, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer vermengen.
 
3. Füllung auf die Kohlblätter verteilen, Ränder einschlagen, einrollen, mit Stäbchen feststecken. In Öl von allen Seiten kräftig anbraten, die restlichen Zwiebeln zugeben. Mit etwas Brühe und ca. 50 ml Tomatensaft aus der Dose ablöschen. Zugedeckt etwa 15 Minuten schmoren, immer wieder etwas Brühe und Tomatensaft nachgiessen. Fertige Rouladen aus der Sosse nehmen. Tomaten hineingeben, zerkleinern, 5 Minuten köcheln. Sauce mit Zucker, Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Rouladen wieder zugeben.
 
Dazu passen Bandnudeln.
 
Pro Portion ca. 210 kcal / 880 kJ
 
* Quelle: meine Familie & ich 10/94 gepostet von Jörg Weinkauf
 
Erfasser: Jörg
 
Datum: 14.11.1995
 
Stichworte: Gemüse, Fleisch, Kalb, P12
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (868) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (870)