Rezeptsammlung Kalb - Rezept-Nr. 879

Vorheriges Rezept (878) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (880)

Zuercher Kalbfleischtäschchen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

8   Kalbsplätzchen
    -- dünn
    -- doppelt geschnitten vom
    -- falschen Filet
    -- wie Cordon bleu
    Salz
    Pfeffer
    Mehl
    -- zum Bestäuben
1 Essl. Erdnussöl
1 Essl. Butter

   FÜLLUNG
150 Gramm  Kalbsbrät
    -- evtl. etwas mehr
1 Essl. Schnittlauch fein
    -- geschnitten
1 Essl. Petersilie
    -- fein gehackt
    Zitronenschale fein
    -- abgerieben
8   Küchenhölzchen

   SAUCE
10 Ltr. Riesling
10 Ltr. Bouillon
50 Gramm  Butter
    Zitronensaft
 

Zubereitung

Die Kalbsplätzchen auseinanderlegen und nach Bedarf noch leicht klopfen.
 
Füllung: Das Brät mit dem Schnittlauch, der Petersilie und der fein abgeriebenen Zitronenschale mischen. Die Plätzchen damit füllen. Zuschliessen und mit je einem Küchenhölzchen befestigen.
 
Fertigstellen: Die Kalbfleischtäschchen mit Salz und Pfeffer würzen und mit Mehl bestäuben. Öl und Butter in der Bratpfanne aufschäumen. Die Kalbfleischtäschchen hineinlegen und auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Hin und wieder mit der Bratbutter übergiessen. Die Kalbfleischtäschchen aus der Pfanne nehmen und kurz warm stellen.
 
Das Fett mit Küchenpapier aus der Pfanne tupfen. Den Bratensatz mit Weisswein ablöschen und fast vollständig einkochen. Die Bouillon zufügen, leicht reduzieren und die Butter flockenweise in die Sauce rühren. Mit einigen Tropfen Zitronensaft abschmecken. Die Kalbfleischtäschchen kurz in der Sauce aufkochen und anrichten.
 
Begleitung: Reis, Risotto, Nudeln, Spätzli usw.
 
,AT Rene Gagnaux ,D 08.08.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (878) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (880)