Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 161

Vorheriges Rezept (160) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (162)

Kaninchen in Traubensauce mit Kartoffelpüree

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Kaninchenkeulen
    Salz, schwarzer Pfeffer
  Etwas  Röstgemüse (1
    -- Karotte, etwas Sellerie,
    -- 1 Zwiebel)
5 Essl. Öl
1/2 Ltr. Riesling vom Mittelrhein
1-2 Teel. Zuckkrübensirup

   SAUCE
100 Gramm  Trauben
40 Gramm  Zucker
30 Gramm  Butter
125 ml  Riesling
100 ml  Sahne
20 ml  Trester

   KARTOFFELPÜREE
500 Gramm  Kartoffeln
    Salz
100 ml  Milch
50 Gramm  Butter
    Pfeffer
    Abgeriebene Muskatnuss
    Nach Belieben Sahne
 

Zubereitung

Die Kaninchenkeulen entbeinen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse waschen, putzen und zerkleinern. Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Keulen darin goldbraun anbraten. Das Röstgemüse hinzugeben und weiter braten. Den Riesling angiessen, etwas Zuckerrübensirup zufügen und bei mittlerer Hitze in den Backofen schieben. Die Garzeit der Keulen beträgt je nach Grösse etwa 45 Minuten. Wenn die Keulen weich sind, aus dem Sud nehmen. Den Bratensaft durch ein Sieb passieren.
 
Die Trauben waschen, halbieren und entkernen. In einer Pfanne den Zucker mit der Butter erhitzen. Wenn der Karamell entsteht, die Trauben hinzugeben (können auch ganze, kernlose Trauben sein) und mit Riesling ablöschen. Nun den Bratensaft hinzugeben und etwas reduzieren. Die Sauce mit Sahne ergänzen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Rieslingtrester abrunden.
 
Die Kartoffeln waschen, schälen und klein schneiden. Mit Wasser aufsetzen und salzen. Wenn die Kartoffeln gar sind, die Milch mit Butter und Muskat erhitzen. Die Kartoffeln abschütten und zerstossen. In einer Schüssel mit der Milch verrühren und abschmecken.
 
Kaninchenkeulen mit der Traubensauce auf vorgewärmten Tellern anrichten. Das Kartoffelpüree gesondert servieren. Es sollte nicht zu fest sein, nach Belieben etwas Sahne zugeben.
 
(*) Zu Gast am Romantischen Rhein - Eine kulinarische Entdeckungsreise von Bonn bis Mainz von Renate Kissel und Ulrich Triep. Bouvier Verlag, Bonn. Preis: 48.
 
http://www.swr-online.de/swr4rp/rezepte/rezepte011105.html
 
,AT Christina Philipp ,D 07.11.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Radioladen,
Rezepte vom Mittelrhein,
SWR4 05.11.2001;
Hotel-Restaurant
Römerkrug, Oberwesel (*)
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (160) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (162)