Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 284

Vorheriges Rezept (283) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (285)

Kaninchenragout auf Edelpilzen

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   KOSTEN FÜR ZUTATEN DM 14,25
600 Gramm  IGLO Grünkohl gefroren
1   Kaninchenkeule
1 Bund  Löwenzahnblätter
1 Pack. Pilzmischung
50 Gramm  Parmesan
1   Passionsfrucht
100 Gramm  Walnüsse
 

Zubereitung

Folgende Rezepte wurden aus den Zutaten bereitet.
 
Hauptspeise: Kaninchenragout auf Edelpilzen
 
Zubereitung der Hauptspeise: Kaninchenragout auf Edelpilzen
 
Den Grünkohl in etwas Wasser auftauen. Die Kaninchenkeule auslösen parieren, in grobe Stücke schneiden, in tiefem Fett fritieren und abtropfen lassen. Kräuter kleinschneiden und mit drei gepressten Knoblauchzehen, weicher Butter, getrockneten Kräutern, Salz und Pfeffer pürieren. Die Pilze in Scheiben schneiden und mit einer gewürfelten Knoblauchzehe und Oivenöl anbraten. Den Löwenzahn putzen und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Tomatenmark würzen. Die Passionsfrucht halbieren, und das Fuchtfleisch zu den Pilzen geben. Die Walnüsse mit Olivenöl, Salz, dem Parmesan und drei Löffeln Grünkohl zu einer Art Pesto pürieren. Das Pilzragout auf einen Teller geben. Das Fleisch mit der Kräuterbutter darauflegen und mit der Sauce umranden.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Aus der Fernsehsendung
Kochduell Team Tomate
Roland Poetschke
www.Rezeptdatenbank.de

Vorheriges Rezept (283) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (285)