Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 359

Vorheriges Rezept (358) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (360)

Marinierte Kaninchenkeule in Dillsauce

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Kaninchenkeulen
1 Bund  Dill
    Rosa Pfefferkörner
1 Ltr. Trockener Weißwein
    ; Salz
    ; Pfeffer
    Olivenöl
6   Schalotten o. kl. Zwiebeln
1/2 Ltr. Sahne
 

Zubereitung

Die Kaninchenkeulen waschen, mit Küchenkrepp trockentupfen und mit einem halben Bund gewaschenem Dillkraut und einem Eßlöffel rosa Pfeffer in Weißwein einlegen. Das Fleisch mit einem Teller beschweren, damit es vollkommen im Wein liegt. Das Gefäß mit einer Folie abdecken und 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen laßen.
 
Am nächsten Tag das Fleisch aus dem Weinsud nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und in Olivenöl mit ganzen Schalotten goldgelb anbraten. Nun etwas von dem Weinsud dazugeben und die Keulen darin schmoren. Die Kaninchenkeulen und die Schalotten herausnehmen, Sahne zur Flüßigkeit geben und das Ganze zu einer sämigen Sauce verkochen, nach belieben abschmecken und feingehackten Dill sowie einige Pfefferkörner dazugeben. Das Fleisch zusammen mit den Schalotten und Gemüse, zum Beispiel Karotten, Kartoffeln und Gurken, anrichten und mit Sauce angießen.
 
Heiß servieren. Dazu reicht man am besten einen knackigen Blattsalat.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

erfaßt von:
Michäl Bromberg

Vorheriges Rezept (358) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (360)