Rezeptsammlung Kaninchen - Rezept-Nr. 427

Vorheriges Rezept (426) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (428)

Wildkaninchen Pilzragout

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

3 Essl. Olivenöl
12   Perlzwiebeln
    -- gepellt
1 Stange  Staudensellerie in
    -- Streifen geschnitten
1 mittl. Möhre
    -- in Streifen geschn.
900 Gramm  Wildkaninchen
    -- zerteilt
    -- pariert
2 Essl. Mehl
120 Gramm  Topinambur
    -- geschält
    -- zerkleinert
500 ml  Hühnerbrühe
    -- kochend heiss
75 Gramm  Herbsttrompeten
    -- geputzt
15 Gramm  Steinpilze
    -- o.
    -- Maronenröhrlinge
1 Essl. Olivenpaste
    -- grün
8   Oliven
    -- grün
1 Essl. Zitronensaft
    ; Salz, Pfeffer
 

Zubereitung

(*) z.B. Pfifferlinge, Steinpilze, Maronenröhrlinge, Schwefelporlinge, Edelreizker, Rothtige Kaiserlinge und Semmelstoppelpilze geputzt und gehackt
 
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Sellerie und Möhren darin 6-8 Minuten leicht anbräunen. Zur Seite stellen. Das Kaninchen würzen und rasch anbraten. Das Mehl einrühren, die Topinambur hinzufügen und vom Herd nehmen.
 
Die Hühnerbrühe nach und nach angießen und rühren, bis sich das Mehl aufgelöst hat.
 
Pilze und Olivenpaste hinzufügen und zugedeckt 1 Stunde auf kleiner Flamme köcheln laßen. Oliven und Zitronensaft zufügen und abschmecken.
 
Mit Petersilienkartoffeln servieren.
 
Anmerkung: Versuchen Sie beim parieren möglichst viele Knöchelchen zu entfernen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Ilka Spiess
Dumont's großes Pilzbuch

Vorheriges Rezept (426) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (428)