Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Kartoffel - Rezept-Nr. 734

Vorheriges Rezept (733) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (735)

Dauphine-Kartoffeln

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4 mittl. Kartoffeln
125 ml  Wasser
25 Gramm  Butter
100 Gramm  Weizenmehl
2 groß. Eier
    ; Salz, weisser Pfeffer
    Muskat oder Macis
    Fritierfett
 

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und kochen. Für den Brandteig das Wasser mit der Butter zum Kochen bringen. Den Topf von der Kochstelle nehmen, das Mehl auf einmal hineinschütten und so lange rühren, bis sich der Teig vom Topf löst. Jetzt noch einmal unter Rühren etwa eine Minute lang erhitzen.
 
Den Teig in eine Rührschüssel geben und nach und nach die Eier einrühren. Der Teig soll glänzend aussehen und in langen Spitzen vom Löffel abreissen.
 
Die inzwischen gegarten Kartoffeln abgiessen, sofort durchpressen, mit dem Brandteig vermengen und mit den Gewürzen abschmecken.
 
Fritierfett in einer Friteuse auf 180 Grad erhitzen (ein hoher Topf tut es im Notfall auch). Mit einem Esslöffel kleine Bällchen von dem Teig abstechen und direkt von dem Löffel in das heisse Fett gleiten lassen. Nicht zu viele auf einmal einlegen. Wenn die Bällchen nach 2 bis 3 Minuten goldbraun sind, vor dem Servieren auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
 
Passt gut zu zarten Wildgerichten.
 
Quelle: meine familie & ich erfasst: Sabine Becker, 19. Februar 1997
 
,AT Sabine
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (733) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (735)