Rezeptsammlung Lamm - Rezept-Nr. 145

Vorheriges Rezept (144) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (146)

Gebratene Lammschulter

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Entbeinte Lammschulter (ca.
    -- 1000 g)
20 Gramm  Butter oder Öl
    -- 3 Stengel Thymian
    Salz
    Frisch gemahlener weisser
    -- Pfeffer
3   Dünne Scheiben
    -- durchwachsener Speck
30 Gramm  Öl
1/4 Ltr. Fleischbrühe
2 Köpfe  Endiviensalat
20 Gramm  Butter
 

Zubereitung

Die Lammschulter unter kaltem Wasser abbrausen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Öffnung der Schulter mit der Butter oder mit Öl bestreichen und den gewaschenen und trockenen Thymian hineinlegen. Etwas Salz und Pfeffer darüberstreuen und die Schulter zusammenrollen. Mit einem Baumwollfaden binden. Die Speckscheiben in einem Bratentopf auslassen. Das Öl hinzugeben, den Braten hineinlegen und von allen Seiten anbraten. Das Fleisch sodann rundum mit Salz und Pfeffer bestreuen. Etwas Fleischbrühe angiessen, den Topf zudecken und bei Mittelhitze 90 min. schmoren. Zwischendurch immer wieder Fleischbrühe angiessen und den Braten wenden. Den Endiviensalat putzen, waschen und abtropfen lassen. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen, den Endiviensalat hineingeben und 4 min. blanchieren. Dann auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Dann in grobe Streifen schneiden. Die Butter in einer Pfanne zerlassen, Endivienstreifen dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 8 - 10 min. bei kleiner Hitze sautieren. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und auf eine vorgewärmte Platte geben. Etwas Brühe in den Bratentopf giessen und den Bratensatz unter Rühren loskochen. Bratenfond durch ein Sieb passieren, in einem anderen Topf auffangen und eventuell mit etwas Sahne verfeinern. Den Braten aufschneiden, auf vorgewärmte Teller geben, mit der Schmorflüssigkeit übergiessen und den Endiviensalat und Salzkartoffeln dazu reichen.
 
* Quelle: Kalenderblatt vom Juni 1992
:* Gepostet von Sabine Engelhardt Date: 17 Mar 1995
 
Erfasser: Sabine
 
Datum: 05.05.1995
 
Stichworte: P4, Fleisch, Lamm
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (144) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (146)