Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 1317

Vorheriges Rezept (1316) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1318)

Fava - Pürierte Puffbohnen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Puffbohnen; getrocknet
150 Gramm  Zwiebeln; geviertelt
3 Essl. Olivenöl
1 Ltr. Wasser
1 Teel. Zucker
1 Teel. Salz
2 Essl. Dill: feingehackt

   ZUM ANRICHTEN
2 Essl. Olivenöl
2 Essl. Zitronensaft

   ZUM GARNIEREN
5   Dillzweige
    Zitronenscheiben
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Nevin Halici Das
- Türkische Kochbuch
- erfasst von Petra Holzapfel
 
Die getrockneten Bohnen waschen, dann 8 Stunden einweichen, abgiessen und erneut waschen. Die Bohnen mit Zwiebeln, Olivenöl, Wasser, Zucker und Salz in einen Topf geben. Deckel auflegen und bei geringer Hitze 40 Minuten kochen, bis die Bohnen platzen. Abgiessen, solange die Bohnen noch heiss sind. Alles durch ein grobes Sieb drücken oder im Mixer pürieren - die Mischung sollte die Konsistenz von dickem Joghurt haben. Das Püree in einem Topf bei geringer Hitze auf den Herd stellen, Dill hinzufügen und 1 Minute unter ständigem Rühren köcheln lassen. Das Püree in eine Servierschüssel füllen und 1-2 Stunden abkühlen lassen. Olivenöl und Zitronensaft verrühren und über das Püree giessen. Mit Dillzweigen und Zitronenscheiben garnieren. Eine andere Art, Fava zu servieren: Das Püree 5 Minuten kochen, dann in eine flache Schüssel von etwa 22 cm Durchmesser füllen. Wenn es erkaltet ist, in rautenförmige Stücke schneiden. Mit Öl und Zitronensaft beträufeln und servieren.
 
Stichworte: Türkei, Hülsenfrü
:Stichworte : Suppen, Vorspeisen

Vorheriges Rezept (1316) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1318)