Rezeptsammlung Suppen - Rezept-Nr. 684

Vorheriges Rezept (683) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (685)

Buntes Huhn

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 groß. Zwiebeln
    -- in Streifen
30 Gramm  Butter
300 Gramm  Weisse Bohnen
    -- uber Nacht
    -- eingeweicht
600 Gramm  Frisches Schweinerippchen
    -- ohne Knochen
300 Gramm  Karotten
    -- in Scheiben
300 Gramm  Kartoffeln
    -- geschält und
    -- gewürfelt
2   Fleischbrühwürfel
    ; Salz
    ; Pfeffer
1 Bund  Petersilie
    -- gehackt
 

Zubereitung

Die Zwiebelnstreifen in der Butter glasig dünsten. Die Bohnen mit dem Einweichwasser beigeben, falls nötig etwas Wasser zufügen: die Bohnen sollten bedeckt sein.
 
Bei mittlerer Hitze 40 Minuten kochen lassen.
 
Die Schweinerippchen auf die Bohnen legen und 10 Minuten mitkochen.
 
Karotten und Kartoffeln über das Fleisch verteilen, die Fleischbrühwürfel darüber zerdrücken und alles sorgfältig mischen. In 30 bis 40 Minuten fertig garen. Falls nötig noch etwas Wasser zugeben.
 
5 Minuten vor Ende der Garzeit würzen und mit Petersilie bestreuen. Im Topf servieren.
 
Nun, warum 'Buntes Huhn'?! Weil man früher diese Suppe oft ohne Schweinerippchen serviert hat. Nur wer es sich leisten konnte, wertete das Gericht mit Schweinerippchen auf. Und weil die kleingeschnitten nach dem Kochen zur Not für Hühnerfleisch durchgehen konnte, nannte man einen Eintopf aus weissen Bohnen, Karotten und Kartoffeln Buntes Huhn. Manche Köchinnen taten noch Äpfel dazu. Mit Rauchspeck statt Rippchen und zusätzlich grüne Bohnen verwandelte sich das verkleidete Schwein zum Bunten Finken.
 
,AT Rene
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Nach: E.Grasdorf,
P.Gruber
Das Wilhelm Busch
Kochbuch
ISBN 3-85502-529-0
Erfasst von Rene Gagnaux

Vorheriges Rezept (683) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (685)